Richtig bewerben – das Bewerbungsschreiben und das Bewerbungsgespräch

 
Richtig und erfolgreich bewerben
Richtig und erfolgreich bewerben
aboutpixel.de / Frau hält Bewerbung © Benjamin Thorn

Der Erfolg einer Bewerbung ist von vielen Faktoren abhängig. Die schlechte Nachricht vorab: es gibt keinen „goldenen Schlüssel“ für die perfekte Bewerbung, mit einer 100%-igen Einstellungsgarantie beim neuen Arbeitgeber. Dazu sind die individuellen Voraussetzungen eines jeden Arbeitssuchenden und dessen Motivation, Qualifikation und Selbstdarstellung zu unterschiedlich. Ebenso sind die Anforderungen und Philosophien der Unternehmen, der ausgeschriebenen Arbeitsstellen und vor allem auch deren Personalchefs zu unterschiedlich, als dass man allgemein gültige Aussagen treffen könnte, damit jede Bewerbung in jedem Fall erfolgreich ist.

In einer 12-teiligen Artikelserie zum Thema „Richtig bewerben“ werden alle Tipps und Infos ausführlich dargestellt. Viel Spaß beim Lesen und studieren, und vor allem viel Erfolg bei der Bewerbung!


Man kann sich gezielt auf das Vorstellungsgespräch vorbereiten

Nun aber die gute Nachricht: es gibt aber ganz sicher viele Dinge im Vorfeld eines Anschreibens und auch bezüglich des Bewerbungsgespräches selbst, die man zwingend richtig machen und beachten sollte. Man kann viele vorbereitende Maßnahmen treffen, und selbst individuell an seinen Schwächen arbeiten und diese verbessern, und vor allem auch Selbstbewusstsein bei seinen eigenen Stärken entwickeln.

Die Psychologie spielt beim Vorstellungsgespräch eine große Rolle

Da bei jeder Bewerbung, vor allem im Vorstellungsgespräch viel Psychologie im Spiel ist, wird dieser Ratgeber in vielen Bereichen auf wichtige Hintergründe eingehen. Hier kommt es vor allem auf das eigene Verhalten und Auftreten im Vorstellungsgespräch mit dem Personalchef an, aber auch auf alle Hintergründe und Fallen der zu beantwortenden Fragen im Bewerbungsgespräch.

Man darf trotz Jobangst, Geldnot, oder Existenzängsten nie vergessen, dass man Mensch und Individuum ist, und keine Ware oder Maschine des Arbeitgebers.

Es ist keine leichte Aufgabe in der heutigen Zeit eine den eigenen Fähigkeiten und Neigungen entsprechende Arbeitsstelle zu finden. Und dies gilt auch unabhängig davon, ob die Lage auf dem Arbeitsmarkt gut ist oder schlecht. Bis zum ersten Arbeitstag am neuen Arbeitsplatz sind auf der Suche nach dem neuen Job einige Hürden zu meistern, die von der ersten Kontaktaufnahme, über die Bewerbungsmappe bis hin zum Vorstellungsgespräch oder möglicherweise auch einem Probearbeiten reichen.

Weiterlesen: Alle Infos zum richtigen Bewerbungsschreiben

Alle Artikel zum Thema „Richtig bewerben“ auf einen Blick: