Herzlich Willkommen bei www.pixelkorb.de - dem großen Ratgebermagazin mit Wissen, Erfahrungen und Diskussionen zu allen möglichen Themen des Alltags. Einfach reinschauen, mitmachen, mitdiskutieren. Viel Spaß dabei!
Member Login
Lost your password?

Wie schnell kann man abnehmen?

20. Juni 2011
Verfasser

Kann man überhaupt schnell abnehmen, ist schnelles Abnehmen gesund und von Dauer? Welche Bedeutung hat eine negative Kalorienbilanz damit man überhaupt schnell abnehmen kann?

Bildquelle: aboutpixel.de / Der Diätenwahn geht weiter © Kirsten Oborny


Alle Menschen die sich irgend wann zu dick fühlen, möchten in diesem Moment unbedingt möglichst schnell abnehmen. Doch dabei vergessen all diese Menschen eine ganz wichtige Tatsache: das Zunehmen war kein Prozess von heute auf morgen, also kann man auch nicht von heute auf morgen schnell abnehmen! Man kann mit Sicherheit behaupten, dass man auch wieder schnell zunimmt, wenn man schnell abgenommen hat. Radikaldiäten zum Beispiel, sind für den Körper ein zu rascher Prozess, bei dem er sich an diese Umstellung kaum anpassen konnte. Die Folge: der Jojo-Effekt. Nur wenn man so langsam und kontinuierlich durch eine optimale negative Kalorienbilanz abnimmt, wie der Körper auch Zeit braucht um sich darauf einstellen zu können, wird man auch dauerhaft das geringere Körpergewicht halten können. Der Schlüssel zum gesunden und dauerhaften Abnehmen liegt in einer gut “getimten” und langfristigen negative Kalorienbilanz.


Schnell Abnehmen ist nie von Dauer


Eine Zunahme des Körpergewichts kommt nur dann zustande, wenn man mehr Kalorien zu sich nimmt, als der Körper verbraucht. Das nennt man eine positive Kalorienbilanz. In so einem Fall beginnt der Körper diesen Energieüberschuss als Fettreserven im Körper einzulagern. Dies ist ein Prozess der nicht schnell stattfindet, und sich über einen langen Zeitraum hinzieht. Entscheidend um relativ schnell abzunehmen ist eine negative Kalorienbilanz über einen möglichst langen Zeitraum, mit einer nicht zu großen Kaloriendifferenz.

Negative Kalorienbilanz beim Abnehmen

Möchte man diese Fettreserven wieder loswerden, muss man über eine langen Zeitraum für eine negative Kalorienbilanz sorgen. Dabei ist der Begriff “schnell abnehmen” zu relativieren. “Schnell abnehmen” geht nur so schnell, wie es gesund und auch dauerhaft ist. Für das schnelle Abnehmen muss man sich also genügend Zeit lassen. Wenn man versucht diese negative Kalorienbilanz durch Hungern oder eine Diät zu erreichen, dann wird man schnell feststellen, dass dies zwar für kurze Zeit zu einem gewissen Erfolg führt, es aber immer wieder zu dem berühmten Jojoeffekt kommt. In diesem Zusammenhang muss man also zwischen schnell abnehmen und gesund abnehmen unterscheiden.

Man kann nicht schnell abnehmen und gleichzeitig das Körpergewicht gesund reduzieren

Schnell Abnehmen ist nicht möglich, schon gar nicht ausschließlich nur durch Hungern. Dauerhaftes Abnehmen ist nur durch gesundes Abnehmen möglich. Das bedeutet, beim gesunden Abnehmen muss man sich gesund ernähren, ausreichend Sport machen, und vor allem genug schlafen.

Die Ernährung spielt die entscheidende Rolle beim Abnehmen

Eine gesunde Ernährung ist die Grundvoraussetzung. Dabei spielt nicht nur die Menge der Nahrung eine große Rolle, sondern auch die Art der Nahrungsmittel. Man sollte auf jeden Fall darauf achten, dass man die Kalorien immer im Auge behält. Man muss zwar auf eine negative Kalorienbilanz achten, diese darf aber nicht zu groß sein. Nur dann kann man vergleichsweise schnell abnehmen. Die tägliche Kaloriendifferenz sollte beim gesunden Abnehmen nicht mehr als 300 bis 500 Kalorien betragen.

Kalorienverbrauch muss gesteigert werden

Hat man durch die richtige Ernährung die Kalorienzufuhr im Griff, so muss man noch dafür sorgen, dass der Kalorienverbraucht steigt. Dies wird durch zwei Wege erreicht. Erstens durch Ausdauersport, durch den man durch aktive körperliche Betätigung Kalorien verbrennt. Aber auch Kraftsport ist eine Möglichkeit, Kalorien zu verbrennen. Einmal durch die größere Muskelarbeit beim Training, aber auch durch den gestiegenen Grundumsatz des Körpers, durch die gestiegene Muskelmasse. Durch das Zusammenspiel von einer gesteuerten Kalorienzufuhr, und eine Steigerung das Kalorienbedarf des Körpers durch mehr köperliche Aktivität und einen höheren Grundumsatz kann man schnell abnehmen.

Durch diese drei Faktoren ist ein gesundes und dauerhaftes Abnehmen möglich, was deutlich besser ist, als schnell abnehmen zu wollen.

Weitere Artikel zum Thema Abnehmen:

Hüftspeck abnehmen, wie kann man vorgehen?
Kann man gezielt an bestimmten Körperstellen abnehmen?
Ein allgemeiner Ernährungsplan
Wohlfühlgewicht und Hintergründe des Abnehmens

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Verwandte Artikel zum Thema:

Wissen macht Spaß – Infos & more

pixelkorb.de ist eine Info- und Wissensplattform, die zu allen möglichen Themen zu allen Bereichen des Alltags interessante Artikel und Berichte veröffentlicht. Ergänzt durch das Wissen aller Leser wird die Wertigkeit der Artikel durch praktische Erfahrungen und andere Sichtweisen aufgewertet. Viel Spaß beim Lesen und Posten!