Kann man gezielt an bestimmten Körperstellen abnehmen?

 
Bildquelle: aboutpixel.de / dick © Hans-Jörg Nisch

Viele übergewichtige Menschen wollen gezielt an bestimmten Körperstellen abnehmen. Das Übergewicht durch gezieltes Abnehmen an bestimmten Körperstellen reduzieren. Egal ob es dicke Waden, der Hüftspeck, dicke Oberschenkel, eine Hühnerbrust oder das Doppelkinn ist, an solchen Stellen möchten viele Menschen gezielt abnehmen. Aber leider ist es nicht beeinflussbar, an welchen Körperstellen der Organismus seine Fettreserven abbaut. Dies ist genetisch bedingt, oder auch Veranlagung. Sicher ist nur, dass man nicht gezielt an bestimmten Körperstellen abnehmen kann.

Fetteinlagerung durch zu hohe Kalorienaufnahme




Kann man überhaupt gezielt abnehmen, und ist es überhaupt möglich an bestimmten Körperstellen gezielt abzunehmen? Kann man gezielt die Fettröllchen am Bauch wegtrainieren, oder die dicken Oberschenkel verringern? Dazu muss man etwas weiter ausholen, und die Vorgehensweise und Funktion des menschlichen Körpers verstehen. Das was viele Menschen stört, sind die Fetteinlagerungen des Körpers. Warum lagert der Körper Fett im Körper ein?

Fett wird deshalb im menschlichen Körper eingelagert, weil der Mensch zu viel Nahrung zu sich nimmt. Man nimmt also mehr Kalorien zu sich, als der Körper verbrauchen kann. In einem Programm des Körpers aus frühester Entwicklungsgeschichte des Menschen steht, dass der Körper das Bestreben hat, Energiereserven in Form von Fett für Notzeiten einzulagern. Der Körper lagert dieses Fett nicht gezielt ein, sondern im ganzen Körper gleichmäßig. Je größer der Kalorienüberschuss durch die Nahrung ist, umso mehr werden die Nahrungsbestandteile in Form von Fett eingelagert. Wieviel Fett anteilig an den einzelnen Körperstellen letztendlich eingelagert wird ist genetisch bedingt, und hängt auch vom Geschlecht ab.

Abnehmen durch negative Kalorienbilanz

Will man nun abnehmen, muss man die vorige positive Kalorienbilanz, durch welche man zugenommen hat, in eine negative Kalorienbilanz umwandeln. Das heißt, man muss mehr Kalorien verbrauchen, als man zu sich nimmt. Dieses Verhalten zwingt den Körper sich die trotzdem benötigte Energie aus seinen Fettreserven zu holen. Die Folge ist, dass man langsam abnimmt, weil der Körper an Masse verliert, in dem er die in Form von Fett gespeicherte Energie abbaut.




Gezielt den Schwabbelbauch oder die dicken Oberschenkel reduzieren?

Will man nun an einer bestimmten Stelle des Körpers abnehmen bzw. Fett abbauen, beispielsweise am schwabbligen Bauch oder an den dicken Oberschenkeln, so nützt es aber nichts, durch Bauchmuskeltraining wie zum Beispiel Sit-Ups, oder durch ein spezielles Oberschenkeltraining mit der Beinpresse die entsprechende Muskulatur zu aktivieren. Für den Körper bedeutet die Muskelarbeit bestimmter Muskeln lediglich die Konsequenz, dass er für diese Muskelarbeit genügend Energie bereitstellen muss. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Bauchmuskulatur aktiviert wird. Der Körper stellt die Energie aus der Gesamtheit seiner Fettreserven zur Verfügung.

Man kann nicht gezielt an bestimmten Körperstellen abnehmen

Ein gezieltes Abnehmen an bestimmten Körperstellen durch bestimmte Muskeltätigkeiten, zum Beispiel durch sportliche Betätigung, ist also nicht möglich. Somit muss man eben so lange im Bereich der negativen Kalorienbilanz bleiben, bis man mit der entsprechenden Körperregion, wie zum Beispiel dem nicht mehr vorhandenen Bierbauch oder den gestrafften Oberschenkeln, wieder zufrieden ist.

Entscheidend ist hier in diesem Zusammenhang nur der Körperfettanteil. Je niedriger dieser ist, desto mehr nähert man sich dem Idealgewicht. Der Körperfettanteil ist immer für jeden Zustand, wie sehr gut, gut, mittel oder schlecht, in Abhängigkeit zum Alter zu sehen. So hat beispielsweise ein 20-jähriger Mann einen guten Körperfettanteil bei einem Wert von 12 bis 17%, und ein 40-Jähriger dagegen bei 15 bis 20%. Das heißt mit steigendem Alter ist es normal, dass der Körperfettanteil steigt. Ein Sixpack zeichnet sich beispielsweise nur bei einem Körperfettanteil von 10 bis etwa 13% ab.

Hierbei wird aber der Körperfettanteil auch nicht für eine bestimmte Körperregion bestimmt, sondern auch nur für den gesamten Körper. Somit ist es also nicht möglich an bestimmten Körperstellen abzunehmen, sondern nur im Ganzen.

Weitere Artikel zum Thema Abnehmen:

Hüftspeck abnehmen, wie kann man vorgehen?
Ein allgemeiner Ernährungsplan
Wie schnell kann man abnehmen?
Wohlfühlgewicht und Hintergründe des Abnehmens

Summary
Kann man gezielt an bestimmten Körperstellen abnehmen?
Article Name
Kann man gezielt an bestimmten Körperstellen abnehmen?
Description
Ist es möglich gezielt abnehmen an bestimmten Körperstellen? Alle Tipps und Fakten zum Thema gezielt abnehmen an bestimmten Körperstellen erklärt.
Author
Publisher Name
Arnulf Müller-Delius
Publisher Logo