Ermittlung des Körperfettanteils durch Hautfaltenmessung mit Caliper

 
Mit einem Caliper kann man ziemlich genau den Körperfettanteil ermitteln
Mit einem Caliper kann man ziemlich genau den Körperfettanteil ermitteln
Bildquelle: advertising media design / Caliper zur Hautfaltenmessung © amd

Für viele Menschen ist die Ermittlung des Körperfettanteils ein wichtiger Punkt. Dazu eignet sich die Hautfaltenmessung. Sei es aus gesundheitlichen Gründen, oder aber aus sportlichen Gründen, der Körperfettanteil (KFA) ist eine wichtige Kennzahl für den körperlichen Zustand eines Menschen bzw. hat große Relevanz für dessen Gesundheitszustand. Bei Frauen ist der Körperfettanteil naturgemäß etwas höher als bei Männern. Ist der Körperfettanteil zu hoch kann man von Übergewicht ausgehen, und einem größeren gesundheitlichen Risiko. Will man auf der anderen Seite einen Sixpack sichtbar machen, so bedarf es eines sehr niedrigen Körperfettanteils von höchstens 10 bis 12 Prozent. Doch wie ermittelt man am besten den Körperfettanteil? Dies kann man für den Hausgebrauch am besten mit Hilfe eines Caliper machen durch eine Hautfaltenmessung. Wie man so eine Hautfaltenmessung mit einem Caliper (Calipometrie) konkret vornimmt kann man im Anschluss nachlesen. Neben der beschriebenen 3-Falten-Hautmessung gibt es auch noch die 7-Falten-Hautmessung.

Wie wird die Hautfaltenmessung mit einem Caliper gemacht?




Die Ermittlung des Körperfettanteils durch Hautfaltenmessung mit einem Caliper erfolgt sowohl bei Männern als auch bei Frauen grundsätzlich an drei unterschiedlichen Körperstellen. Wobei es für die Genauigkeit der Messung nicht ausreicht jeweils nur einmal an einer dieser drei Stellen zu messen, sondern es muss mindestens dreimal eine Messung an der jeweiligen Körperstelle gemessen werden. Dabei wird bei Männern und Frauen an unterschiedlichen Stellen gemessen. Dies ergibt sich aus anatomischen Gründen, da sich bei Männern und Frauen die relevanten und ausschlaggebenden Fettschichten des Körpers an unterschiedlichen Stellen befinden.

Die Messpunkte bei Frauen

Bei Frauen sind die drei Messpunkte an Trizeps, Hüfte und am Oberschenkel. Die Hautfaltenmessung am Trizeps sollte genau auf der gegenüberliegenden Seite der „Spitze“ des Bizeps erfolgen. An der Hüfte wird eine Hautfalte knapp über dem Hüftknochen gemessen. Am Oberschenkel wird eine Hautfalte an der Oberschenkelvorderseite in der Mitte zwischen Leiste und Knie gemessen.

Die Messpunkte bei Männern

Bei Männern wird die Hautfaltenmessung an Brust, Bauch und Oberschenkel vorgenommen. An der Brust wird knapp über der Brustwarze gemessen, am Bauch befindet sich der Messpunkt knapp neben dem Bauchnabel, und am Oberschenkel wird, ebenso wie bei den Frauen, in der Mitte zwischen Leiste und Knie an der Oberschenkelvorderseite gemessen.

Die Genauigkeit der Hautfaltenmessung

Wie führt man eine möglichst genaue Messung durch, und worauf muss man bei der Hautfaltenmessung achten? Man sollte auf jeden Fall bei jeder Hautfaltenmessung mit dem Caliper darauf achten, dass die Muskulatur entspannt ist, und die Haut ganz natürlich gespannt bzw. entspannt ist. Dazu sollten man beispielsweise die Messung am Oberschenkel im Stehen vornehmen und das zu messende Bein entlastet sein. Um eine wirklich genaue und verlässliche Hautfaltenmessung vornehmen zu können bedarf es wirklich einiges an Erfahrung, Übung und Fingerspitzengefühl, und die jeweils mindestens 3 Messungen dürfen untereinander keine Abweichung von mehr als 1-2 Millimeter haben.

Eine konkrete Messung wird durch das leichte Hochziehen einer Hautfalte an der entsprechenden Körperstelle vorgenommen. Dies geschieht mittels des Daumens und des Zeigefingers, so dass die Haut vom darunter liegenden Muskel weggezogen wird. Das Hochziehen der Hautfalte wird mit der linken Hand gemacht, während man die Messung mit dem Caliper oder Messschieber mit der rechten Hand macht. Zwischen zwei Messungen an einer Körperstelle sollte man auf jeden Fall die Haut immer wieder loslassen, so dass kein Wasser aus der Haut herausgedrückt wird, und somit das Messergebnis verfälscht wird.

Drei Hautfaltenmessungen zur Sicherheit

Aus diesem Grund empfiehlt es sich bei der Hautfaltenmessung nicht alle drei Messungen mit dem Caliper an einer Stelle hintereinander zu machen, sondern die Messungen im Wechsel durchzuführen. Man muss schon etwas Druck auf die Haut ausüben, um brauchbare Messungen zu bekommen. Ein zu festes Quetschen oder ungleichmäßiges Zusammendrücken der Haut wird auch unterschiedliche und somit unbrauchbare Ergebnisse liefern. Außerdem ist es wichtig, dass die Haut nicht feucht ist, also sollte man die Körperfettanteilmessung mit dem Caliper nicht kurz nach dem Sport machen.

Körperfettanteil und Lebensalter spielen bei der Hautfaltenmessung eine Rolle

Der Körperfettanteil hängt auch mit dem Lebensalter zusammen. Je älter man ist, desto höher wird der Körperfettanteil auch sein. Dies gilt sowohl für Frauen als auch Männer. Die jeweils ermittelten Werte bei der Messung der verschiedenen Hautfaltendicken werden in eine bestimmte sehr komplexe Formel eingesetzt. Diese Formel, sowohl für Männer und Frauen, werden immer beim Kauf des Caliper in der Beschreibung mitgeliefert.




Die Bewertung der Messungen des Körperfettanteils

Sowohl bei Männern als auch bei Frauen lassen sich die ermittelten Werte in 4 verschiedene Bereiche von „sehr gut“, „gut“, zu „mittel“ und „schlecht“ einteilen.

Bewertung KFA Körperfettanteils bei Männern

Alter sehr gut gut mittel schlecht
unter 20 unter 12% 12 bis 17% 17 bis 22% über 22%
20 bis 30 unter 13% 13 bis 18% 18 bis 23% über 23%
30 bis 40 unter 14% 14 bis 19% 19 bis 24% über 24%
40 bis 50 unter 15% 15 bis 20% 20 bis 25% über 25%
über 50 unter 16% 16 bis 21% 21 bis 26% über 26%

Bewertung KFA Körperfettanteils bei Frauen

Alter sehr gut gut mittel schlecht
unter 20 unter 17% 17 bis 22% 22 bis 27% über 27%
20 bis 30 unter 18% 18 bis 23% 23 bis 28% über 28%
30 bis 40 unter 19% 19 bis 24% 24 bis 29% über 29%
40 bis 50 unter 20% 20 bis 25% 25 bis 30% über 30%
über 50 unter 21% 21 bis 26% 26 bis 31% über 31%
Summary
Ermittlung des Körperfettanteils durch Hautfaltenmessung mit Caliper
Article Name
Ermittlung des Körperfettanteils durch Hautfaltenmessung mit Caliper
Description
Richtig durchgeführt kann man mit Hilfe eines Caliper den Körperfettanteil durch Hautfaltenmessung recht genau ermitteln. Hier alles zur Hautfaltenmessung
Author
Publisher Name
Arnulf Müller-Delius
Publisher Logo