Effektive Mikroorganismen, die Wirkungsweisen der EM-Technologie

 

Den wenigsten Menschen sind effektive Mikroorganismen (EM-Technologie) und deren verschiedenen Wirkungsweisen bekannt. Die Einsatzgebiete und Verwendungszwecke von effektiven Mikroorganismen sind sehr vielseitig, und bei der EM-Technologie handelt es sich um eine äußerst wirksame und umweltschonende biologische Methode. Dabei sind effektive Mikroorganismen schon seit den 1970er Jahren bekannt, und wurden in Japan entwickelt. Ihre Anwendungsgebiete erstrecken sich auf die Landwirtschaft, den Haushalt, die Nahrungsmittelindustrie, Kosmetik, Tierhygiene und Futtermittel, die Gesundheit zB. positive Wirkung auf den Darm, und viele weitere Einsatzgebiete und Wirkungsweisen.

Was genau sind effektive Mikroorganismen?




Bei den effektiven Mikroorganismen handelt es sich um eine bestimmte Kombination von 80 verschiedenen Mikroorganismen, die in ihrem Zusammenwirken schädliche organische Substanzen (zb Schimmel) auf eine positive und unschädliche Art und Weise beeinflusst bzw. umwandelt. Diese Technologie wird auch als EM-Technologie bezeichnet.

EM-Technologie zeichnet sich durch unterschiedliche Wirkungsweisen aus

Die EM-Technologie zeichnet sich durch zwei grundlegend verschiedene Wirkungsprinzipien aus, die durch die Kombination bestimmter Mikroorganismen erzielt werden können. Dabei handelt es sich zu einen um das dominante Prinzip oder Verdrängungs-Prinzip und andererseits um das Fermentationsprinzip. Während das dominante oder Verdrängungsprinzip darauf ausgelegt ist, anderen Mikroorganismen den Lebensraum zu nehmen, dient das Fermentationsprinzip dazu schädliche Stoffe in nützliche Stoffe umzuwandeln. Nach diesen Prinzipien ergeben sich in vielen unterschiedlichen Bereichen die unterschiedlichsten Anwendungszwecke und Einsatzgebiete von effektiven Mikroorganismen.

Die Anwendungsgebiete von effektiven Mikroorganismen im Haushalt

Effektive Mikroorganismen (EM) kann man gerade im Haushalt in vielen verschiedenen Bereichen im Haushalt mit sehr großer positiver Wirkung und auf umweltschonende Weise einsetzen. So sind sie beispielsweise sehr gut als Ersatz für eine Vielzahl von Reinigungsmitteln sehr gut einzusetzen. EM eignen sich sehr gut zum Fenster putzen, werden sehr effektiv bei der Entfernung von Fettflecken angewendet, bekämpfen Schimmel äußerst wirkungsvoll und können sogar den Abfluss wieder reinigen und frei machen.

So finden EM also in Küche, Bad und WC viele Einsatzgebiete und ersetzen somit kostengünstig und umweltschonend die herkömmlichen Reinigungsmittel. Einfach EM ins Putzwasser geben, und damit beispielsweise auch die Toilette oder die verkalkte Kaffee-, Wasch-, oder Spülmaschine reinigen. Ist das jeweilige Putzwasser nicht all zu sehr verschmutzt, so kann man mit dem EM-Wasser auch noch die Blumen gießen. Selbst zur Wasseraufbereitung kann man spezielle EM-Keramikkannen verwenden, die auf biologische Weise das Leitungswasser aufbereiten.

EM-Produkte sind kostengünstig, umweltschonend und hochwirksam

EM-Produkte gibt es beispielsweise in Biogärtnereien für wenig Geld zu kaufen und belasten die Umwelt nicht. Effektive Mikroorganismen kann man in fester, flüssiger oder Pulverform erwerben.