Herzlich Willkommen bei www.pixelkorb.de - dem großen Ratgebermagazin mit Wissen, Erfahrungen und Diskussionen zu allen möglichen Themen des Alltags. Einfach reinschauen, mitmachen, mitdiskutieren. Viel Spaß dabei!
Member Login
Lost your password?

Worauf kommt es bei einer Digitalkamera an?

18. Oktober 2011
Verfasser

Auf welche Qualitätskriterien kommt es beim Kauf einer Digitalkamera an? Tipps und Beratung zur digitalen Fotografie und zum Kauf einer Digitalkamera

Bildquelle: Digitalkamera © amd


Digitalkameras oder Videokameras sind heutzutage für jedermann erschwinglich, und die technischen und somit auch fotografischen Möglichkeiten sind scheinbar unerschöpflich. Die Digitalfotografie hat sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt, so sind immer höhere Auflösungen und immer bessere Programme und Einstellungsmöglichkeiten bei den modernen Digitalkameras möglich. Selbst die Handys oder Smartphones haben mittlerweile Auflösungen von 8 Millionen Pixel. Aber worauf kommt es bei Digitalkameras wirklich an?


Qualitätskriterien einer Digitalkamera


Für den Schnappschuss zwischendurch ist eine hohe Auflösung schon recht gut, aber für einen (Hobby-)Fotografen ist dieses Qualitätsmerkmal nicht ausreichend. Eine gute Digitalkamera zeichnet sich nicht ausschließlich durch eine hohe Auflösung aus, sondern vor allem durch die Optik. Dabei spielt für allem die Qualität der Linsen eine sehr große Rolle. Und gute Linsen bzw. eine gute Optik bei einer Digitalkamera hat ihren Preis. Das heißt also, eine gute Digitalkamera muss auch Geld kosten. Billig ist hier kontraproduktiv. Desweiteren ist der Zoom ein wichtiges Qualitätskriterium. Ein hoher digitaler Zoom ist kein Qualitätskriterium. Wichitg und aussagekräftig ist der optische Zoom, denn beim digitalen Zoom handelt es sich nicht “echte” Pixel, sondern lediglich um berechnete Pixel.

Weitwinkel und Teleobjektiv gehören zur digitalen Fotografie dazu

Gute Aufnahmen, sowohl in die Ferne als auch im Makrobereich, sind nur mit einem Teleobjektiv oder einem Weitwinkel möglich. Besitzt die Wunschkamera ein solches Weitwinkelobjektiv oder Teleobjektiv nicht, so sind nur durchschnittliche Aufnahmen möglich. Weitere Kriterien sind die größe des Speichers, Einstellungsmöglichkeiten wie Weißabgleich, ISO-Einstellungen, oder Belichtungszeiten.

Gute Digitalkameras können nicht billig sein

Fazit: Gute Digitalkameras mit dem Anspruch auf gute Fotos kosten einfach ihr Geld. Vor allem auch deshalb, weil man einiges an Fotozubehör wie Stativ, Akkus, Zusatzspeicher, Objektive oder Linsen braucht. Die industrie bietet aber auch für den weniger anspruchsvollen Fotografen interessante Digitalkameras welche den geldbeutel schonen können. Allerdings muss man sich beim Kauf eines solchen günstigen Kameramodells im Klaren sein, dass man damit auch nur beschränkte fotografische Möglichkeiten hat.

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Verwandte Artikel zum Thema:

Wissen macht Spaß – Infos & more

pixelkorb.de ist eine Info- und Wissensplattform, die zu allen möglichen Themen zu allen Bereichen des Alltags interessante Artikel und Berichte veröffentlicht. Ergänzt durch das Wissen aller Leser wird die Wertigkeit der Artikel durch praktische Erfahrungen und andere Sichtweisen aufgewertet. Viel Spaß beim Lesen und Posten!