Aktivkohlefilter für Dunstabzugshauben rechtzeitig austauschen

 
Beim Dunstabzug muss regelmäßig der Aktivkohlefilter ausgetauscht werden
Beim Dunstabzug muss regelmäßig der Aktivkohlefilter ausgetauscht werden
Bildquelle: advertising media design / Dunstabzug Aktivkohlefilter © amd

Heutzutage werden in vielen Haushalten bei den Dunstabzugshauben in der Küche Aktivkohlefilter verwendet.

Das hat mit Sicherheit Vorteile für das Wohnklima, weil die Aktivkohlefilter eine sehr gute Wirkung bei der Beseitigung von unangenehmen Essensgerüchen haben.

Allerdings muss man diese Art von Dunstabzugsfiltern immer wieder von Zeit zu Zeit austauschen, da sie ihre Filtereigenschaften mit zunehmender Nutzungsdauer verlieren.

Aktivkohlefilter bei Dunstabzugshauben unterliegen einem natürlichen Verschleiß




Je nach Gebrauchshäufigkeit und Dauer der Dunstabzugshauben muss man die Aktivkohlefilter von Zeit zu Zeit austauschen, da sie im Laufe der Zeit ihre filternde Wirkung verlieren und nicht mehr richtig funktionieren. Dabei ist es ganz wichtig zu beachten, ob man eine Umluft- oder Abluft-Dunstabzugshaube hat. Bei Umluft-Dunstabzugshauben muss man die Aktivkohlefilter nicht so häufig austauschen.

Durch Fettablagerungen können die Poren des Aktivkohlefilters mehr und mehr verstopfen, so dass die Gefahr eines Brandes des Dunstabzuges immer größer wird. Da Aktivkohlefilter nicht abwaschbar sind und sich selbst auch nicht regenerieren lässt sich ein Austausch des Dunstabzugsfilters nicht vermeiden.

Aktivkohlefilter bei Dunstabzugshauben rechtzeitig austauschen

Bevor man irgendwas an dem Dunstabzugsgerät macht, sollte man den Stecker des Gerätes ziehen und dafür sorgen, dass man die Stromzufuhr des Elektrogerätes unterbricht. Danach kann der Dunstabzug geöffnet werden. Unter dem Metallfettfilter, den man etwa alle 2 bis 3 Wochen reinigen sollte, befindet sich der Aktivkohlefilter. Dieser wird mit Hilfe eines Schraubenziehers entfernt.

Metallfettfilter sollte auch gereinigt werden

Neben dem Austausch des Aktivkohlefilters lohnt sich auf jeden Fall auch die Reinigung des Metallfettfilters, da dieser schon große Fettpartikel ausfiltern kann, und somit den Aktivkohlefilter vor zu schnellem Verschmutzen schützt. Damit spart man sich einen häufigeren Austausch dieses Filters. Der Metallfettfilter kann einfach mit Spülmittel und einer Bürste gereinigt werden, oder einfach in der Spülmaschine gewaschen werden.

Aktivkohlefilter kann nicht gereinigt werden

Im Gegensatz zu dem Metallfettfilter kann der Aktivkohlefilter nicht gereinigt werden. Dieser bindet die entstehenden Fettpartikel auf chemische Art und Weise und ist bei zu großer Sättigung der Aktivkohle verschlissen. Beim Neukauf des Filters muss man auf den zum Dunstabzug passenden Filter achten.




Austausch des Aktivkohlefilters

Beim Wechseln des Filters muss man die Filter beidseitig des Motorengehäuses entnehmen. Dies geschieht durch Drehen der Filter, wodurch man diese vom Motorengehäuse abheben kann. Bevor man den neuen Aktivkohlefilter einbaut, ist es wichtig dass man diesen vor dem Einbau etwas schüttelt um das Kohlegranulat gleichmäßig in dem Filter zu verteilen. Dann wird sowohl der neue Filter als auch der ursprüngliche Metallfettfilter wieder eingebaut.

Vor dem ersten Kochbetrieb sollte man den nun erneuerten Dunstabzug erst einmal 10 Minuten im „Leerbetrieb“ laufen lassen, damit der Dunstabzug beim nächsten Kochen wieder voll einsatzfähig ist.

Summary
Aktivkohlefilter für Dunstabzugshauben rechtzeitig austauschen
Article Name
Aktivkohlefilter für Dunstabzugshauben rechtzeitig austauschen
Description
Beim Dunstabzug mit Aktivkohlefilter muss rechtzeitig der Filter gewechselt werden. So muss man den Aktivkohlefilter beim Dunstabzug austauschen
Author
Publisher Name
Arnulf Müller-Delius
Publisher Logo