Aktivkohlefilter beim Dunstabzug auswechseln

 

Aktivkohlefilter werden in vielen Dunstabzugshauben verwendet, denn sie schaffen saubere Luft, ohne dass man einen Außenabzug braucht. Natürlich sind Abzugshauben, die die fettige Luft nach draußen transportieren noch besser im Wirkungsgrad, jedoch sind sie baulich nicht überall einsetzbar, wenn man keine Möglichkeit hat die Luft direkt nach draußen zu befördern weil keine Außenwand in der Küche vorhanden ist. Oft ist das in kleineren Wohnungen und Wohnblöcken der Fall und hier ist es sinnvoll, wenn man sich wenigstens mit einem Umluft Dunstabzug behelfen kann.

Ein Aktivkohlefilter der Dunstabzugshaube ist ein Verschleißteil




Im Gegensatz zu den Fettfiltern in der Dunstabzugshaube sind die Aktivkohlefilter nicht wieder einsetzbar, denn man kann sie nicht selber reinigen. Die Reinigung erfolgt mittels chemischer Prozesse. Je nach Häufigkeit und „Fettigkeit“ des Kochens muss der Filter ausgetauscht werden, sodass die Dunstabzugshaube ihre Funktion reibungslos erfüllen kann.

Bei den modernen Dunstabzugshauben gibt es oft eine Anzeige, an der man erkennen kann, wann ein Austausch des Aktivkohlefilters nötig ist. Man sollte das auf jeden Fall beachten, denn wenn die Poren des Filters zugesetzt sind, kann es zu Überhitzung kommen und der Dunstabzug kann anfangen zu brennen.

So kann man den Aktivkohlefilter austauschen

Zum Austauschen des Aktivkohlefilters sollte man auf jeden Fall zuerst den Netzstecker ziehen, beziehungsweise die Sicherung heraus drehen.

Vor dem Aktivkohlefilter findet man an den Fettfilter aus Metall, diesen sollte man je nach Häufigkeit des Gebrauches alle 3 bis 4 Wochen reinigen, denn der filtert schon mal die groben Partikel und der Aktivkohlefilter hat dadurch eine höhere Lebensdauer und Funktionalität.

Den Metallfettfilter kann man entweder von Hand mit Spülmittel und Bürste reinigen oder aber, je nach Größe, auch in der Spülmaschine waschen.

Darunter sind nun die Aktivkohlefilter, die man durch Drehen lösen kann. Sie sind jeweils rechts und links am Motorengehäuse angebracht. Man dreht den Filter bis zum Anschlag, meist ist ein Pfeil aufgezeichnet und dann kann man ihn nach unten vom Gehäuse abnehmen.

Beim Kauf der neuen Aktivkohlefilter sollte man auf jeden Fall darauf achten, dass er zur jeweiligen Dunstabzugshaube passt, denn hier gibt es teilweise erhebliche Unterschiede in der Größe, Form und Befestigung.

Wenn man die neuen Filter einsetzen möchte, sollte man sie vorher etwas schütteln um das Granulat im Inneren zu verteilen.

Nun kann man die Filter ebenso einsetzen, wie man die alten entnommen hat. Wenn sie richtig in der Halterung eingerastet sind, kann man den Metallfettfilter wieder anschrauben.

Zum Schluss steckt man den Netzstecker wieder ein, beziehungsweise dreht die Sicherung ein und startet die Dunstabzugshaube. Man sollte sie für etwa 10 Minuten laufen lassen.

Summary
Article Name
Aktivkohlefilter beim Dunstabzug auswechseln
Description
Aktivkohlefilter werden in vielen Dunstabzugshauben verwendet, denn sie schaffen saubere Luft, ohne dass man einen Außenabzug braucht.
Author
Publisher Name
Arnulf Müller-Delius
Publisher Logo