Was tun gegen drüsiges Springkraut im eigenen Garten?

 
Drüsiges Springkraut kann alles überwuchern
Drüsiges Springkraut kann alles überwuchern
Bildquelle: advertising media design / Springkraut © amd

Drüsiges Springkraut ist ein in unseren Breitengraden ursprünglich nicht heimisches Balsaminengewächs. Es wurde vor allem im 19. Jahrhundert vom indischen Subkontinent als Zierpflanze in Europa eingeführt. Das drüsige Springkraut, oder auch als Indisches Springkraut, Emscherorchidee oder Wupperorchidee bekannt, bevorzugt vor allem feuchte und nährstoffreiche Böden. Das drüsige Springkraut kommt vor allem in Wäldern, Auen oder Uferlandschaften vor. Mittlerweile ist das drüsige Springkraut oder indisches Springkraut mehr eine Plage im eigenen Garten, als eine Zier. Denn es wächst schneller als die heimischen Pflanzen und entzieht diesen mehr und mehr den Lebensraum und die Nährstoffe.

Rasante Ausbreitung von drüsigen oder indischen Springkraut




Wie so oft, wenn etwas aus fernen Ländern eingeführt wird, kann man schnell das biologische Gleichgewicht aufgrund der fehlenden natürlichen Feinde aus dem Gleichgewicht bringen. So auch das indische Springkraut. Aufgrund der Schnellwüchsigkeit konnte sich die Pflanze mehr oder weniger ungehindert ausbreiten, und die heimischen Pflanzen gut verdrängen. Es nimmt den heimischen Pflanzen sowohl das Sonnenlicht, den Platz, und die nötigen Nährstoffe. Außerdem entzieht es dem Boden sehr viel Wasser.

Springkraut wird mittlerweile mehr und mehr als Unkraut gesehen

Aufgrund seiner dominanten Wachstumsweise hat sich das indische Springkraut mehr und mehr zum Unkraut entwickelt, das es die ursprünglichen heimischen Pflanzen verdrängt. Man erkennt das Unkraut an seinem dicken und fleischigen Stängel, der satt im Wasser steht. Sie ist eine einjährige Pflanze, die innerhalb kurzer Zeit auf gut zwei Meter Höhe anwachsen kann. Die Blätter sind eher quirlig und weisen eine scharfe Zahnung auf, und die Blüten des Unkrauts sind violett, weißlich, cremefarben bis rosa.

Warum vermehrt indisches Springkraut so schnell?

Nicht nur aufgrund seines schnellen Wachstums kann sich die indische Pflanze gut ausbreiten, sondern auch aufgrund der Tatsache, dass praktisch von Juni bis zum ersten Nachtfrost ständig immer Knospen, Blüten und Samenkapseln vorhanden sind. Durch einen speziellen explosionsartigen Mechanismus der Samenkapseln ist es der Pflanze möglich seine Samen weit vom Standort der Pflanze wegzuschleudern, und somit eine großflächige Verbreitung der Pflanze zu gewährleisten. Aufgrund dieses besonderen Schleudermechnismus verdankt das drüsige Springkraut seinen Namen.

Wie bekämpft man am besten Springkraut?

Um indisches Springkraut aus dem eigenen Garten zu verbannen, bedarf es zwar keiner komplizierten Maßnahmen, dafür aber einiges an Konsequenz. Man muss permanent alle heranwachsenden Pflanzen möglichst früh ausreißen. Da es sich bei diesem Unkraut um einen Flachwurzler handelt, und es bevorzugt auf feuchten Böden wächst, ist es vergleichsweise einfach dieses Wurzelgeflecht es dem Boden auszureißen.




Der Zeitpunkt des Ausreißens von diesem Unkraut sollte unbedingt vor dem Aussamen, also möglichst vor dem Monat Juni sein, denn ansonsten muss man mit einem erneuten Wachstum neuer Pflanzen im nächsten Jahr rechnen. Die ausgerissen Pflanzen auf keinem Fall auf den eigenen Kompost schmeißen, denn von dort aus können sie ungehindert wieder weiter aussamen. Am besten ist es indisches Springkraut in einem Kompostcontainer zu entsorgen, oder wenn möglich sogar verbrennen.

Ganz wichtig ist es auch, sich im Rahmen der Bekämpfung von Springkraut auch mit den Nachbarn abzusprechen, denn nur wenn alle Gartenbesitzer gleichermaßen vorgehen, kann man dem Unkraut auch Herr werden.

Weitere Artikel zum Thema Garten:

Der Maulwurf im eigenen Garten – ein zweifelhafter Gast
Tipps zur Gartenpflege
Ein schöner Rasen ohne Unkraut
Wie baue ich eine Holzterrasse?

Summary
Was tun gegen drüsiges Springkraut im eigenen Garten?
Article Name
Was tun gegen drüsiges Springkraut im eigenen Garten?
Description
Drüsiges Springkraut ist Unkraut im Garten und verdrängt Zierpflanzen. Wie beseitigt man Springkraut, und worauf muss man bei drüsigem Springkraut achten?
Author
Publisher Name
Arnulf Müller-Delius
Publisher Logo