So finden Sie den richtigen Schlafsack für Ihr Kind

 
Welches ist der richtige Kinderschlafsack?
Welches ist der richtige Kinderschlafsack?
Bildquelle: advertising media design / Kinderschlafsack © amd

Für Babys und Kleinkinder sind Schlafsäcke die idealen Begleiter im Schlaf. Es gibt verschiedene Füllungen, Formen und auch Verschlüsse. Welcher für Ihr Kind geeignet ist, hängt von ein paar Faktoren ab. Das man den richtigen Schlafsack für sein Kind verwendet ist sehr wichtig, und man sollte größten Wert darauf legen, denn gerade in den ersten Lebensjahren ist ein gesunder Schlaf enorm wichtig für eine positive entwicklung ihres kindes. Aus deisem Grund sollte man sich auf jeden Fall ausgiebig mit der Thematik „Welches ist der richtige Schlafsack für meine Kind“ befassen.

Diese Arten von Schlafsäcken gibt es




Es gibt bei den Schlafsäcken für Babys und Kinder viel Auswahl und so fällt die Wahl anfangs gar nicht so leicht. Für die Neugeborenen eignet sich ein Schlafsack, der auch noch Ärmel hat, denn die Kinder brauchen es noch schön warm. Hier kann nichts verrutschen und das Baby kann sicher schlafen. Ein Schlafsack ist bei kleinen Kindern immer besser, denn die ganz Kleinen können nicht nachts versehentlich unter die Decke rutschen und sich nicht mehr selbst befreien. Auch bei den schon etwas größeren Kinder kann ein Schlafsack auch noch sinnvoll sein, denn es deckt sich nicht nachts auf und verkühlt sich dann. Wichtig ist, dass man bei dem Schlafsack auf die richtige Füllung achtet.

Im Winter und bei kühleren Schlaftemperaturen darf es eine Daunenfüllung, beziehungsweise generell, eine dickere Füllung sein, die schön wärmt. Für heiße Sommernächte gibt es Schlafsäcke, die nur eine dünne Baumwollzudecke sind. Bei den Verschlüssen können Sie zwischen Reißverschlüssen und Druckknöpfen wählen. Die Druckknöpfe sind meist besser geeignet für die kleineren Kinder. Die Knöpfe sind meist an den Schultern angebracht, größere Kinder können im Schlaf aus Versehen diese Knöpfe öffnen, weil sie sich schon mehr bewegen und mehr Kraft haben. Hier ist ein Reißverschluss besser, der oben einen Kinnschutz hat, dass nichts kratzen kann. Die Babys haben meist relativ gerade geschnittenen Schlafsäcke. Bei den größeren Kindern gibt es die Birnenform, sodass das Kind mehr Bewegungsfreiheit an den Beinen hat. Für Babys gibt es auch noch Schlafsäcke mit einem Loch bzw. Schlitz, wodurch Sie das Kind mit dem Schlafsack sicher in einer Babyschale angurten können.

So finden Sie den richtigen Schlafsack für Ihr Kind

Ab etwa 17€ bekommen Sie den Popolini Felinchen Schlafsack aus Interlock mit 100% kbA Baumwolle. Waschbar ist der Schlafsack bei 40°C. Der Schlafsack ist für den Sommer geeignet oder als Innenschlafsack, wenn es kühler ist. Die Ärmel halten auch die Arme warm und das Baby kann nicht versehentlich in den Schlafsack rutschen. Der seitliche Reißverschluss stört nicht im Schlaf und den Kopf des Babys bekommen Sie, dank einer großen Wickelöffnung, leicht durch die Öffnung. Durch die reine Baumwolle in Bioqualität können Sie sicher sein, dass die zarte Babyhaut nicht gereizt wird.

Für ca. 26€ können Sie den Alvi Thermo Schlafsack kaufen. Das Innenfutter besteht zu 100% aus Polyester, das Außenmaterial ist reine Baumwolle. Der Schlafsack ist ein praktischer Ganzjahresschlafsack. Durch die Birnen- oder Kugelform bietet es viel Bewegungsfreiheit an den Beinen, was für ältere Kinder zunehmend wichtig wird. Waschbar ist der Schlafsack bei 60°C. Sie können den Schlafsack in verschiedenen Größen wählen. Er sollte das Kind nicht stauchen, aber auch nicht zu groß sein, sonst wärmt er an den Füßen nicht gut. Ideal ist es, wenn er etwas 10cm Spielraum bietet.

Mit ungefähr 35€ müssen Sie rechnen, wenn Sie einen Schlafsack für größere Kinder haben möchten. Den Schlummersack „Feuerwehr“ ist bis zu 150cm lang und bietet somit auch Schulkindern noch ein komfortables Schlafen ohne Decke. Innenfutter und Außenbezug sind aus reiner Baumwolle, dazwischen ist ein Polyester Fleece, das schön wärmt, ohne schwitzig zu werden. Es gibt diese Schlafsäcke in verschiedenen Qualitäten. Für den Sommer ist ein leichter Baumwoll-Schlafsack geeignet, für Schlaftemperaturen unter 18°C ist das Innenfutter warm wattiert und der Sack hat lange Ärmel. Mittels Reißverschluss lässt sich der Schlafsack von oben nach unten ganz öffnen. Ein Kinnschutz verhindert ein Kratzen am Hals.